poppeBLOGt

Weil es jeden Tag etwas zu erzählen gibt…

Archive for the ‘09) Kommentare’ Category

Perfektes Marketing? Die Sahne MuhMuh’s

Posted by thomas8poppe - 27. Juli 2009

Kommentar: Bei Einkaufen im regionalen EDEKA stach mir das abgebildete Produkt ins Auge. Wenn ich solche Namen sehe, frage ich mich immer wieder, wie eigentlich ein solcher Name entsteht. Sitzen da hochbezahlte Marketing-Experten an einem großen Tisch, brüten Stunden lang über Idee, die Köpfe rauchen. Irgendwann springt einer auf und schreit: „Ich hab’s! Wir nennen es Sahne MuhMuh’s!!!“. Alle sind begeistert, Sekt wird aufgemacht, eine Party steigt…

Ich stell mir dazu gerne noch vor, wie ein solches Produkt eingekauft wird. Da sagt der Mann zu seiner Frau: „Schatz, bringst du mir wieder von diesen leckeren MuhMuh’s mit, die sind so schön cremig…“! Vielleicht hab ich ja ein zu großes Kopfkino, aber ich kann über ein solches Produkt nur lachen – wobei der Werbeeffekt ja dadurch auch schon wieder da ist.

19415151

Posted in 09) Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Penis Penis Penis…

Posted by thomas8poppe - 24. Juli 2009

Kommentar: Mein Beitrag „Die Penis-Affäre“ hat 20x mehr Besucher als alle anderen Beiträge.
Ab sofort kommt das Wort Penis in jedem Titel vor!

Penis

Posted in 09) Kommentare | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Deutsche Logik: Viel Spaß für 10 Euro!

Posted by thomas8poppe - 23. Juli 2009

Kommentar: Heute war ich mal wieder wegen meiner Nasen-OP beim HNO-Experten. Da ich bei meinem Besuch am Dienstag keinen Beleg über die 10 Euro Quartelsgebühr dabei hatte, gab mir die freundliche Arzthelferin einen Schrieb mit dem Vermerk: „Bitte reichen Sie bis zum 23. Juli ihren Beleg nach – wir werden Ihnen dann Ihre 10 Euro erstatten“ und kassierte quasi als Pfand 10 Euro ein.

Arzt

Mit freudiger Erwartung auf meine 10 Euro ging ich an den Schalter, wurde aber schnell enttäuscht: „Ohne Überweisung kann ich Ihnen Ihr Geld nicht zurück geben“ kam es mir entgegen.
Ich versuchte der Dame die Unlogik der Situation zu erklären…
„Ich bin eigentlich sonst nie beim Arzt, war nur bei der Voruntersuchung bei irgendeinem Hausarzt und habe auf Ihren Wunsch dort die 10 Euro bezahlt. Da ich ja vor dem Hausarzt schon bei Ihnen war, machte es für mich keine Sinn mir noch eine Überweisung für Ihre Praxis zu holen. Das wäre ja in etwa so, wie wenn ich mir einen Routenplan für den Weg vom Bad in die Küche ausdrucken würde.“

Mit soviel Gegenwehr hatte die Azubine nicht gerechtnet und musste erst einmal nachdenken. Gekonnt schlug sie meinen Einwand mit „Ja ne, aber Sie brauchen eine Überweisung“ nieder. Sie setzte noch einen drauf mit der Frage „Warum ich denn nicht gleich bei Ihnen gezahlt hätte“.
Der Gag daran: Bei meinem ersten Besuch wollte ich dies tun, sollte aber lieber beim Hausarzt löhnen. Von einer Überweisung war nie die Rede.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich muss nun zu meinem Hausarzt fahren, mir dort eine Überweisung zum HNO-Arzt ausstellen lassen, zu dem ich eigentlich gar nicht mehr muss, dies dann entweder persönlich oder per Post zum HNO-Arzt bringen und am besten noch einen frankierten Rückumschlag für das Geld beilegen.

Rechnen wir mal:
Benzin für Fahrt zum Hausarzt und zurück – 1,50 Euro
Parkhaus in Aschaffenburg – pro angefangene Stunde – 1 Euro
2 Briefmarken bei der Post kaufen – 1,08 Euro
Gesamtaufwand ==================> 3,58 Euro

Bleiben ja immerhin noch 6,42 Euro übrig. Danke Deutsches Krankenkassensystem – du bist spitze!

Offen bleibt die Frage, warum jeder Mist auf meiner Krankenkassenkarte gespeichert werden kann, aber eine Überweisung, Quittungen, Belege und Rezepte ausgedruckt werden müssen. Der Regenwald würde sich sicher freuen…

PS: Warum heisst es eigentlich Hals-Nasen-Ohren-Arzt, wenn ich doch nur einen Hals, eine Nase und zwei Ohren habe?

Posted in 09) Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »